Nutzen Sie das Hörmobil

Wie kann ich das Hörmobil nutzen?

Erstes Kennenlernen und Bestandsaufnahme

Diesen Besuch nutzen wir um uns mit Ihnen vertraut zu machen. Ein erster Hörtest wird durchgeführt und wenn vorhanden, Ihre Hörgeräte in unsere Kartei aufgenommen. Somit ist eine reibungslose Wartung und Pflege der vorhandenen Hörsysteme gewährleistet. Sollte eine Neuversorgung anstehen arbeiten wir verschiedene Lösungsmöglichkeiten anhand der durchgeführten Messungen aus.

Zweites Gespräch zur Klärung des Ablaufs

Wir verabreden uns mit Ihnen und wenn gewünscht mit Ihren Angehörigen und/oder Betreuern zu einem Beratungsgespräch. Bei diesem Gespräch werden die Versorgungsmöglichkeiten besprochen und der Ablauf einer möglichen Versorgung, der Zeitbedarf, die Kosten und die Krankenkassenbeteiligung geklärt.

Die Hörgeräte: Anpassung vor Ort

Die Anpassung mit unseren Hörgeräteakustikermeistern: sämtliche Messungen und Anpassarbeiten werden direkt vor Ort erledigt. Auch Personen, die nicht mehr mobil sind, können wir so versorgen. Alle Abrechnungsunterlagen werden von uns direkt bearbeitet: egal ob Kostenvoranschlag oder Krankenkassenabrechnung – wir kümmern uns darum.

Regelmäßige Kontrolltermine in den Pflegeheimen

Alle 6 Wochen besuchen wir die Pflegeheime und kümmern uns um unsere Kunden, die Reinigung der Hörsysteme und alle anfallenden Wartungsarbeiten und Kleinreparaturen werden von uns bei diesen Terminen erledigt. Benötigte Batterien oder Pflegemittel haben wir bei diesen Terminen auch immer mit dabei. Somit ist eine gleichbleibende Qualität der Versorgung gesichert, ohne das der Bewohner sich um einen Termin kümmern muss.

Im Notfall sind wir auch der erste Ansprechpartner

Sollte mal etwas zwischen durch passieren, so ist unser Team innerhalb von 72 Stunden vor Ort und bringt alles wieder in Ordnung. Kleinreparaturen können wir jederzeit vor Ort ausführen, in Extremfällen ist aber die Mitnahme der defekten Hörgeräte in die Werkstatt notwendig. Aber auch hier arbeiten wir so schnell wie möglich um das Gerät wieder einsatzfähig zu machen.